Integrierte Gesundheits- und Krankenpflege sowie Altenpflegeausbildung

 

Ausbildungsziel

  • Die Ausbildung befähigt Sie selbständig, eigenverantwortlich und ganzheitlich die pflegebedürftigen Menschen aller Altersklassen zu pflegen und zu beraten.
  • Die Ausbildung soll entsprechend dem allgemein anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen vermitteln.
  • Zu Ihren späteren Tätigkeitsfeldern gehören die krankenpflegerische Versorgung akut erkrankter Patienten (Krankenhaus) sowie die pflegerische Betreuung geriatrischer Heimbewohner oder Klienten (stationäre Altenpflege und ambulante Pflege).

Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung; Einstieg über Altenpflege:

  • Hauptschulabschluss 

Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung; Einstieg über Gesundheits- und Krankenpflege:

  • Mittlerer Bildungsabschluss oder
  • Hauptschulabschluss zusammen mit:
    a) einer abgeschlossenen mindestens zweijährigen Berufsausbildung
    b) einer abgeschlossenen einjährigen Ausbildung in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe

Praktische Ausbildung:

Die praktische Ausbildung kann bei unterschiedlichen Ausbildungsträgern erfolgen: Krankenhäuser, Einrichtungen der stationären Altenpflege oder ambulante Pflegedienste. Im Rahmen der praktischen Ausbildung werden alle gesetzlich verpflichtenden Einsatzbereiche der beiden grundständigen Ausbildungen durchlaufen.

KEYFACTS

Berufsbezeichnung:
Gesundheits- und Krankenpflegerin sowie Altenpflegerin
Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Altenpfleger

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre

Kontakt

Frau Maier

0781/ 472 6950

info@pflegeausbildung-og.de