16.09.2016 Examensfeier des GuK 13

Am 16.09.2016 feierten die Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung des Oekumenischen Instituts für Pflegeberufe den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung.

Der Examensempfang in den Schulräumlichkeiten wurde durch die Auszubildenden organisiert und gestaltet.

Herr Anton (Schulleiter Gesundheits- und Krankenpflege) und Frau Mühlig-Versen (Klassenlehrerin) würdigten die Leistungen der Auszubildenden in den zurückliegenden drei Jahren, indem sie Revue passieren ließen, welche Herausforderungen innerhalb der anspruchsvollen theoretischen und praktischen Ausbildung durch den Kurs zu bewältigen waren. Frau Mühlig-Versen verglich in ihrer Ansprache die drei Ausbildungsjahre mit einer Schiffsfahrt, bei der es darum ging viele Inseln anzufahren und viele Klippen zu umschiffen. Herrn Anton würdigte die Klasse als eine diskussionsfreudige und kritische Gemeinschaft, deren Zusammenarbeit stets durch Offenheit und Toleranz geprägt war. Die Auszubildenden bedankten sich für die gute Begleitung und Unterstützung im Rahmen der Ausbildung beim Schulleiter, den Lehrkräften, den Honorardozenten, den Mitarbeitern des Office-Managements und den Vertretern der Praxisträger mit kleinen Präsenten.

Im diesjährigen Examenskurs wurden die Leistungen einzelner Auszubildender besonders ausgezeichnet. Mit viel Fleiß und Disziplin erreichten folgende Auszubildende einen hervorragenden bis guten Notendurchschnitt: Huber, Juliane  (1,5); Eberhard, Andreas (2,0); Böhmer, Lena (2,1); Haas, Anna (2,1).Gemeinsam mit den Lehrkräften, den Praxisvertretern unterschiedlicher Kliniken (Pflegedienstleitungen und Praxisanleiter) sowie Freunden und Angehörigen der Absolventen fand der Examensempfang mit einem Beisammensein einen harmonischen Ausklang.

Photo: Absolventen des GuK13/16 und Lehrkräfte des Oekumenischen Instituts für Pflegeberufe in der Ortenau gGmbH.