02.10.2017 Beginn unterschiedlicher Pflegeausbildungen

Am 02.10.2017 begrüßte das Oekumenische Institut für Pflegeberufe neue Auszubildende für diverse Pflegeberufe

Wie jedes Jahr Anfang Oktober beginnt das Oekumenische Institut für Pflegeberufe mit unterschiedlichen Pflegeausbildungen. Die Begrüßung neuer Auszubildender erfolgte in einem Begrüßungsgottesdienst im Kirchensaal des Paul- Gerhardt- Werkes e.V.

Rund 110 neue Auszubildende folgender Ausbildungsgänge wurden am 02.10.2017 feierlich begrüßt: Altenpflegehilfe- und Altenpflegeausbildung (64 Teilnehmer); Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung (21 Teilnehmer); Integrierte Heilerziehungspflege- und Altenpflegeausbildung (25 Teilnehmer).

Die Gestaltung des Begrüßungsgottesdienstes übernahm der Alltagsbetreuer-Kurs unter Leitung der Religionspädagogin Frau Petersdorf. Der Kurs hat folgende Vorteile einer Pflegeausbildung am Oekumenischen Institut hervorgehoben: Freude, Praxisorientierung, Gemeinschaft. Diese Aspekte sollen auch die neuen Kurse auf dem langen Ausbildungsweg begleiten.

 

 

 

Photo: Auszubildende des Alltagsbetreuer- Kurses mit Frau Petersdorf gestalteten den diesjährigen Begrüßungsgottesdienst.